Jetzt sind wir schon über einen Monat in unserem neuen Zuhause, haben uns sehr schnell eingelebt und fühlen uns richtig wohl auf der schwäbischen Alb. Mit der einzige Wermutstropfen ist, dass wir jetzt ca. 700 km zwischen uns und Ingo haben… Umso mehr haben wir uns über eine Email mit Fotos von Herrn Kerkamm gefreut. (Vielen Dank dafür !)

Der Ausbau läuft, die ersten Möbel, Tanks und Installationen sind eingebaut – alles voll im Zeitplan. Eigentlich sieht das Ganze so aus, als ob wir übermorgen starten könnten 😉

Ansonsten sind wir mit der Beantragung des Touristenvisums für die USA beschäftigt. Der Antrag ist eingereicht und der Termin im Konsulat in München für Anfang Dezember gemacht. Wir werden zwar planmäßig erst im Frühsommer 2021 in den USA ankommen, kümmern uns aber jetzt schon um die Formalitäten, um uns nächstes Jahr zwischen der Rückkehr aus Marokko und der Verschiffung nach Kanada mit anderen Dingen (Zahnarzt, Steuererklärung etc. 🙂 )beschäftigen zu können.

0 0 votes
Article Rating
Author

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments