Nachdem wir ziemlich früh erkannt haben, dass wir uns aus Platzgründen gedanklich von „normalen“ E-Bikes verabschieden und auf Klapp-E-Bikes umschwenken müssen, waren wir letztes Wochenende zur Probefahrt.

Wir haben uns für den „Mobilisten“ von RSM entschieden – u.a. weil

  • Fa. Kerkamm solche Räder schon in einem Reisemobil wie unserem untergebracht hat
  • man sie in der Nähe von Elmshorn mieten – und damit probefahren kann
  • sie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis haben

Das Schöne bei dem Vermieter war, dass wir auch einen Hundeanhänger für Lui ausleihen konnten.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Handling der Fahrräder (20″ Räder sind gewöhnungsbefürftig…) und den Abmessungen des Hundeanhängers waren wir doch ziemlich angetan und haben einige Tage später die Fahrräder direkt bei RSM bestellt.

Allerdings haben wir für Lui ein kleines Upgrade benötigt. Der geliehene Anhänger war leider ungefedert und auf den z.T. doch holprigen Radwegen ist Lui teilweise abgehoben…

Wir haben uns für den „Comfort Wagon“ von Petego in der Größe M entschieden. Gefedert und mit Zubehörkit umrüstbar zum Buggy.

Die Fahrräder lassen wir direkt zur Fa. Kerkamm liefern, den Anhänger bringen wir in den nächsten Tagen nach Elmshorn. Damit kann dann das gesamte Fahrradpaket optimal in Ingos Heckstauraum eingepasst werden.

0 0 vote
Article Rating
Author

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments