Category

Albanien 05/2021

Category

Nach zwei Nächten auf dem Camping Tirana machten wir uns wieder auf den Weg Richtung Montenegro. Unser nächster Stop war das Agritourismo „Mrizi i Zanave“, ca. 30 km vor der Grenze. Bei der Stellplatzsuche stolperten wir über diesen Bauernhof, der auch Übernachtungsplätze für Camper anbietet. Wir erwarteten einen kleinen Hof mit einem einfachen Restaurant und landeten bei einem top aufgezogenen Betrieb.

Der Grenzübertritt in Kakavia von Griechenland nach Albanien verlief völlig problemlos. Der griechische Zollbeamte interessierte sich für Ingo nur aus purer Neugier und wollte nur deshalb gerne einen Blick ins Innere werfen, der albanische Zöllner interessierte sich für gar nichts außer den Papieren. Nach noch nicht einmal 15 Minuten waren wir in Albanien. 

Quelle: Wikipedia.org